11/12/2018 Alles rund um das Thema Kryptowährungen

Upco International Inc. – Erfolgreicher Launch des Messengers – Start im boomenden Mobile Payment Markt steht bevor

Berlin (ciw/04.10.2018)

 

  • Erfolgreicher Launch der neuen Upco Messenger App im Apple Store und Google Play Store 
  • Künftige Zahlungsfunktion und Kreditkarte in Kooperation mit dem Finanzdienstleister Emoney
  • Entwicklung einer E-Wallet im Messenger zur Abwicklung von Zahlungsdiensten und Währungstransfers
  • Führende Technologie in der VoIP (Voice over IP) Technik
  • Anwendung der Blockchain-Technologie in der Datenbanktechnik
  • 2 Mio. Cash in der Kasse und umfangreiches operatives Geschäft
  • Akt. Kurs: 0,28 CAD/0,20 EUR Börsen: CSE: UPCO/Frankfurt WKN: A2H7JC
    Kursziel 12 Monate 1,50 CAD/24 Monate 2,50 CAD


UPCO – Messenger erfolgreicher Launch der neuen App

Seit unserer letzten Besprechung bei 20 Cad Cent hat sich einiges bewegt. Wie erwartet, ist der neue Messenger wie eine Bombe eingeschlagen und hat auch an der Börse für einen Freúdensprung gesorgt. Upco ging ab wie eine Rakete und düste bis auf 45 CAD Cent in der Spitze. Ein glatter Doppler in wenigen Tagen!
Der heftige Kurssprung hat offensichtlich einige Altaktionäre (vorher NS Resources) aus dem Schlaf gerüttelt, die fast 2 Mio. Aktien auf den Markt geworfen haben. Der Kurs wurde dann in wenigen Tagen wieder unter die Marke von 30 Cent gedrückt und bietet nun nochmals eine einmalige Nachkaufgelegenheit.

E-Wallet und Mobile Payment nun im Anmarsch

Nachdem den nun die neue Messenger App vorhanden ist, konzentriert man sich nun auf die Implementierung der e-Wallet und deren Zahlungsfunktionen. Die entsprechenden Kooperationspartner stehen bereits seit langem parat, die letzten Vereinbarungen wurden nun unterzeichnet. Der CEO der Gesellschaft rechnet damit, die Implementierung bis Mitte November abzuschließen. Dies dürfte der Treibsatz für ein neues Kursfeuerwerkt sein. Das globale Transaktionsvolumen im Bereich mobiler Point-of-Sales-Zahlungen wird im Jahr 2018 voraussichtlich 391 Milliarden US-Dollar erreichen und bis 2022 auf über 1,3 Billionen US-Dollar steigen. Das ganze Marktsegment explodiert boomartig, zudem sind bis auf China keine Märkte besetzt. Das Potential sollte hier leicht zu erkennen sein.

Transformation von Telefongesellschaft zur High-Tech Schmiede

Im traditionellen VoIp-Geschäft agiert Upco als cloud-basierter Mobildienstleister, der qualitativ hochwertige Sprachdienste zur Abwicklung weltweiter Telefongespräche anbietet. Ein internationaler VoIp-Anruf durchläuft üblicherweise eine Vielzahl an Datenautobahnen unterschiedlichster Anbieter bis der Anruf schließlich zugestellt werden kann. Dies geschieht jedoch alles im Millisekundenbereich. Upco ist Teil dieser Datenautobahn und nutzt dabei die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern, um die Anrufe mit der bestmöglichen Qualität aber auch mit der bestmöglichen Marge zuzustellen. Upco handelt weltweit täglich mit mehr als 120 Telekommunikationsanbietern, eingeteilt in die Kategorien Tier 1, Tier 2 und Tier 3. Tier 1 sind dabei die größten Anbieter wie die Deutsche Telekom oder Vodafone. Die Abwicklung der Gespräche erfolgt durch ein selbst entwickeltes, auf Algorithmen basierendes intelligentes Softwaresystem, welches Upco ermöglicht, die Gespräche mit den bestmöglichen Gewinnmargen abzuwickeln.

Durch das bestehende Kerngeschäft erwirtschaftet Upco bereits 6 bis 7 Mio. Dollar Umsatzerlöse pro Jahr und erzielt dabei ein operativ positives Ergebnis. Teile des Cash-Flows können sogar zur Entwicklung der neuen Aktivitäten genutzt werden.

Rückblick auf die Entwicklung in den letzten 12 Monate

Mit der Ankündigung, die Blockchain-Technologie zu nutzen, entwickelte sich Ende Dezember 2017 wie bei vielen anderen „Trittbrettfahrern“ ein Hype um Upco-Aktien und ließ den Aktienkurs von 0,10 Euro auf 0,60 Euro explodieren. In den letzten Monaten ist der Kurs nun wieder deutlich zurückgekommen und hat sich im Bereich von erneut 0,20 Euro stabilisiert.

Die enorme Fantasie im Bereich Mobile Payment bei Upco wurde von den Anlegern bislang überhaupt noch nicht wahrgenommen. Upco ist defacto das Pendant zu WeChat, welches von dem Unternehmen Tencent Holdings betrieben wird. Tencent ist mittlerweile ein Top-Technologiekonzern in China mit dem Hauptprodukt WeChat, einem Messenger, der auch Zahlungsfunktionen anbietet. Die Marktkapitalisierung hat sich in wenigen Jahren auf sage und schreibe über 500 Mrd. US-Dollar hochgearbeitet. Auch in Deutschland rückt das Thema Mobile Payment mehr und mehr in den Fokus. Wirecard,  ein Unternehmen das auch im Bereich Mobile Payment tätig ist und sich auf die zur Verfügungstellung von Abwicklungstechnologie konzentriert, hat kürzlich die Marktkapitalisierung der Deutschen Bank übertroffen.

Upco – Enormes Potential in den nächsten Monaten 

Der Upco Messenger tritt nun als „Second Mover“ in diesen explodierenden Markt ein. Die Erfahrungen aus dem Technologie Hype Anfang der 2000er Jahre haben aber gezeigt, dass bei Second Movern für den Investor ein erheblich besseres Chance-Risiko-Profil vorhanden sein kann. Die Notwendigkeit und das Marktpotential sind bekannt, es geht nun darum, vom ständig wachsenden Kuchen die entsprechenden Markteinteile zu gewinnen. Hier ist Upco aber nun hervorragend positioniert. Ein wesentlicher Punkt bei der Upco  Messenger App ist die Tonqualität und Qualität und Geschwindigkeit der Datenübertragung. Genau hier liegen die Vorteile.

Durch die jahrelange Erfahrung beim Anbieten von VoIP Services rund um den Globus verfügt Upco über einen deutlichen Vorsprung gegenüber Mitbewerbern. So ist die Tonqualität bei Gesprächen sogar deutlich besser als beim Platzhirsch WhatsApp. Auf einer Skala zur Messung der Sprachqualität wird das Ranking beim Telefonieren mit dem Upco Messenger mit 4,6 im Vergleich zu 4,2 bei WhatsApp bei einer Maximalbewertung von 5 angegeben. Im praktischen Test fällt eine bessere Sprachqualität zudem jedem „Normalbürger“ sofort auf.
Upco ist nun dabei, verschiedene Zusatzdienste und Alleinstellungsmerkmale zu entwickeln und in den Upco Messenger zu implementieren. Ziel ist es, bestimmte Nischen möglichst rasch zu besetzen und in Folge dann auch im breiten Markt einen signifikanten Anteil zu erlangen.

In der Pipeline sind besondere Möglichkeiten des Multimedia-Sharings, ein erweitertes und bedienerfreundliches Adressbuch sowie spezielle Anwendungen in der Push-Technologie. Zudem ist eine Verbesserung der Datenbankstruktur durch die Anwendung der Blockchain-Technologie bereits erfolgt.

FAZIT:

Nachdem wir den Wert nun intensiv beobachten und „durchleuchten“ kommen wir immer mehr zu der Einschätzung dass sich der Aktienkurs bald in ganz anderen Sphären bewegen wird. Was bislang sehr schlecht kommuniziert wurde, und wir auch erst vor einigen Tagen dem Vorstand „aus der Nase“ ziehen mussten, ist das traditionelle Basisgeschäft von Upco. Das Telekom B2B-Geschäft finden wir hoch interessant und ist eine stabile Geschäftsgrundlage. Hier erwirtschaftet Upco bereits 6 bis 7 Mio. Dollar Umsatzerlöse pro Jahr und erzielt dabei ein operativ positives Ergebnis. Teile des Cash-Flows können sogar zur Entwicklung der neuen Aktivitäten genutzt werden. Die Erlöse aus dem retail VoiP und Mobile Payment Geschäft kommen nun on top nochmals dazu.
Upco International hat mit dem Upco Messenger ein Produkt auf den Markt gebracht, das die Chance zu einem Blockbuster hat. Tencent Holdings hat sich mit dem WeChat Messenger zum 500- Mrd.-Dollar-Unternehmen entwickelt. Wirecard hat kürzlich die Deutsche Bank in der Marktkapitalisierung überholt.

Die Gesellschaft hat keine Schulden und arbeitete operativ im ersten Quartal 2018 mit einer schwarzen Null. Zudem ist nun auch die Kasse gefüllt, da ein Private Placement im Volumen von 2,5 Mio. Dollar komplett platziert werden konnte.

Die Bewertung von ca. 18 Mio. kanadischen Dollar sehen wir als ganz klare Marktfehlbewertung.

Wenige Tage nach unserer letzten Besprechung am 6. September, explodierte der Wert, nachdem die neue Upco Messenger veröffentlicht wurde und erreichte ein Hoch bei 44 CAD Cent. Die aktuelle Gegenreaktion auf ca. 30 CAD Cent lädt förmlich zum Einstieg ein.
Auf dem jetzigen Niveau würden wir nun massiv nachkaufen und sehen durchaus ein Potential auf Sicht der nächsten 12 Monate bei 1,50 CAD Dollar und auf Sicht von 24 Monaten sogar bei 2,50 CAD.

Erstempfehlung am 23.05.2018 bei 0,25 CAD
www.upcointernational.com
Rating: strong buy
Risiko: mittel
12-M.-Ziel: 1,50 CAD Dollar
Aktienkurs: 0,28 CAD / 0,20 EUR
Börsen: CSE: UPCO /Frankfurt
WKN: A2H7JC

Unternehmensinfos:
Land: Kanada
Geschäft: Telekommunikation
CEO: Andrea Pagani
Tel. +1 (212) 461 3676
17618 – 58 Avenue, Suite 200
Surrey, BC V3S 1L3
Canada

E-Mail: info@upcointernational.com
Aktienzahl: 61,1 Mio.
Umsatz 2017: 6,7 Mio. US-Dollar

Verlust 2017 : 1,2 Mio. US-Dollar

EK/Aktie: –
H/L 52 Week: 0,06 / 1,39 CAD
Market Cap. 18 Mio. CAD

Analyst: Andreas Schmidt

zum Chart bitte klicken

Disclaimer

Risikohinweis:
Unternehmensrisiken: Wie bei jeden Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Insbesondere ist nicht sicher, inwieweit die Erlöse ausreichen, um einen Deckungsbeitrag für die Gesellschaft zu generieren. Wirtschaftliche Schwankungen und ein nachlassender Konsum könnten die Geschäfte ebenfalls negativ beeinflussen

Finanzierungsrisiken: Da die Gesellschaft noch weitere Finanzmittel benötigt, ist ein Durchführen der Geschäftsbereiche nur möglich, wenn neue Finanzmittel der Gesellschaft zugeführt werden. Sollte es der Gesellschaft nicht möglich sein, neue Finanzmittel zu erhalten, ist eine Umsetzung des Geschäftsmodells nicht möglich. Die weitere Finanzierung hängt unter anderem vom Aktienkurs der Gesellschaft und der Lage an den Finanzmärkten ab. Sollte es zu unvorhersehbaren Turbulenzen kommen, würde dies die weitere Aufnahme von Finanzmitteln möglichweise in erheblichen Umfang erschweren.

Investitionsrisiken :Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Es kann möglicherweise einige Jahre dauern, bis man einen entsprechenden Verkaufserlös erzielen kann. Nicht ausgeschlossen ist zudem ein Totalverlust des Investments.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.Quellen: Insbesondere werden zur Beurteilung der Gesellschaften die SEC bzw. Sadar Filings bz. die jeweiligen Geschäftsberichte berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand der jeweiligen analysierten Gesellschaft. Bei der Beurteilung der Zukunftsaussichten spielen verschiede Kriterien eine Rolle. Bei Rohstoffwerten ist insbesondere das Vorhandensein von NI 43-101 (nach der kanadischen Richtline) geprüften Reserven bzw. Ressourcen sowie mögliche wirtschaftliche Abbaufähigkeit und die vorhandene Infrastruktur der jeweiligen Liegenschaften von wichtiger Bedeutung.

Bewertungsmethode: Bei Technologieunternehmen oder sonstigen Unternehmen überprüfen wir das jeweilige Marktumfeld und die Entwicklung des Marktes in den nächsten Jahres. Insbesondere wird überprüft, ob das jeweilige Unternehmen in dem entsprechenden Umfeld ein Chance hat, sich am Markt dauerhaft zu etablieren. Als Basis für eine Kursprognose werden die Kennzahlen erwarteter Umsatz bzw. Umsatz pro Aktie sowie erwarteter Gewinn/Aktie herangezogen. Aus den erwarteten Kennzahlen in Verbindung mit einem Peer-Group-Vergleich wird ein mögliches Kursziel ermittelt. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Die Herausgeberin GCM Global Capital Management GmbH erhält für die Erstellung und Verbreitung der Ausgaben von Crypto Invest World News in diesem Fall eine Vergütung. Der Auftraggeber für die Erstellung und Verbreitung der jeweiligen Ausgabe von Crypto Invest World handelte im Interesse des Emittenten der besprochenen Wertpapiere (bzw. eines Aktionärs des besprochenen Unternehmens). Aktien sind NICHT im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Small Cap News oder der GCM Global Capital Management GmbH oder verbundenen Unternehmen.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. 

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie bei unserem Small Cap News Newsletter angemeldet sind.
Crypto Invest World ist eine Marke der GCM GmbH
Droysenstrasse 5, 10629 Berlin
Telefon +49 30 22 01 17 59
Telefax +49 30 22 18 53 90
Geschäftsführer Stefan Ossenkop (so@gcm-capital.com)

St. Nr. 027/436/00524 Finanzamt Kö1 Berlin
USt-IdNr. DE241193249) 

Impressum
GCM Global Capital Management GmbH (HRB 88564 B)
St. Nr. 027/436/00524 Finanzamt Kö1 Berlin
USt-IdNr. DE241193249

Droysenstrasse 5
D-10629 Berlin
Tel. +49 30 92 36 09 37

Fax +49 30 22 18 53 90
Cell +49 151 11 54 88 68

Datenschutz
Datenschutzerklärung für Global Capital Management GmbH, vertreten durch Geschäftsführer Stefan Ossenkop, Berlin, Deutschland/Germany

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Global Capital Management GmbH. auf deren Webpages und Newslettern, insbesondere
www.gcm-capital.com,
www.cryptoinwestworld.com
www.rubbersoul-berlin.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Websites

Beim Aufrufen unserer Websites (siehe oben) senden Sie durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website, die temporär in einem sog. Logfile gespeichert werden. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: die IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Wir sind berechtigt, die genannten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zwecks reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, der komfortablen Nutzung unserer Website, der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken zu verwenden.
Wir verwenden die erhobenen Daten nicht um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Auf unserer Website können wir Cookies sowie Analysedienste einsetzen, siehe unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Nur mit Ihrer ggf. erteilten ausdrücklichen Einwilligung (6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen unseren Newsletter an die angegebene E-Mail-Adresse zu übersenden.
Ihren Abmeldewunsch können sie ggf. gerne durch einen Link im Newsletter und auch jederzeit anso@gcm-capital.com per E-Mail senden. Zur Datenverarbeitung und Datenschutz siehe unter e) hiernach.

c) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Sie können mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular in Kontakt treten. Damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können, ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, die wir damit gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO speichern können. Dies gilt auch für weitere Angaben, die sie freiwillig machen.
Die dafür von uns erhobenen personenbezogenen Daten lassen wir nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch löschen.

d) Bei Bestellungen über unsere Webseite

Sie können über unsere Webseite entweder Bestellungen als Gast vornehmen, ohne sich zu registrieren, oder sich in unserem Shop als Kunde für künftige Bestellungen registrieren. Eine Registrierung hat für Sie den Vorteil, dass Sie sich im Falle einer künftigen Bestellung direkt mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort in unserem Shop einloggen können, ohne Ihre Kontaktdaten erneut eingeben zu müssen. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Wenn Sie über unsere Webseite eine Bestellung tätigen, so erheben wir sowohl im Falle einer Gastbestellung, als auch im Falle einer Registrierung im Shop zunächst Anrede, Vorname, Nachname, eine gültige E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können, um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können, zur Korrespondenz mit Ihnen, zur Rechnungsstellung; zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie, um die technische Administration unserer Webseite sicherzustellen und um unsere Kundendaten zu verwalten. Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung und/oder Registrierung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erforderlich. Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

e) Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen*

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über unsere Künstler sowie Aktivitäten und Veranstaltungen unseres Labels sowie unseres Studios (hierzu können insbesondere Hinweise auf Konzerte, Musikveröffentlichungen oder Workshops, unsere Leistungen oder Onlineauftritte gehören).

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz der Versanddienstleister „MailChimp“ und „Cleverreach“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“ oder „Cleverreach“, dies sind Newsletterversandplattformen- „MailChimp“ ist ein Produkt des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. „Clerverreach“ ist ein Produkt der CleverReach GmbH & Co. KG
Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA oder Cleverreach in Deutschland gespeichert. MailChimp und Cleverreache verwenden diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren könnenn MailChimp oder CleverReach nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp oder CleverReach nutzen die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp und Clever Reach. MailChimp und CleverReach sind unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichten sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp und CleverReach jeweils ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp bzw. CleverReach dazu verpflichten, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie auf deren Webseiten einsehen. CleverReach sowie Mailchimp

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse und Ihren Vornamen angeben.

Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp oder CleverReach leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso sind die Datenschutzerklärungen von MailChimp und CleverReach nur auf deren Seiten abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp und CleverReach Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp oder CleverReach, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp oder CleverReach entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten  und für den Europäischen Raum hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.
Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

*Hinweis zum Newsletter

3. Weitergabe von Daten

Ihre persönlichen Daten übermitteln wir zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nicht an Dritte.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann gem. Art. 6 DSGVO an Dritte weiter, wenn Sie dazu ausdrückliche eingewilligt haben, dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Um die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten, können auf unserer Seite Cookies eingesetzt werden, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dadurch erhalten wir aber nicht unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität.
Die Abmeldung ist Ihnen jederzeit möglich und die Cookies werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit setzen wir temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die ggf. automatisch erkennen, dass Sie bereits auf unserer Website waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Des Weiteren setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Analyse-Tools

a) Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind „berechtigt“ im Sinne der vorgenannten Vorschrift.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

i) Google Analytics:

Wir nutzen Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“) zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. Dieser erstellt pseudonyme Nutzungsprofile und verwendet Cookies (siehe unter Ziff. 4). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden automatisch an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe .

ii) eTracker

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner eTracker. Dabei wird von der eTracker GmbH ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt.

Diese dienen der statistischen Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie der Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung. Die dadurch erzeugten Daten werden im Auftrag von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert.

Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, werden von etracker frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten von etracker oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Wenn Sie nicht an dem eTracker-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für eTracker auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.etracker.com blockiert werden. Die Datenschutzbelehrung der eTracker GmbH zum eTracker Tracking finden Sie hier

iii) WordPress.com Stats

Wir verwenden WordPress.com Stats zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt (siehe Ziffer 4). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Stats Webanalyse erfasst, siehehttps://automattic.com/privacy/. Klicken Sie hier https://automattic.com/cookies/, wo Sie die Einstelllungen ändern können, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird. WordPress trackt mit Quantcast. Sie können der Datennutzung durch Quantcast dort widersprechen

6. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Media Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

a) Facebook

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook Facebook Germany GmbH, Caffamacherreihe 7, Brahmsquartier, 20355 Hamburg zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook- Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook- Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

b) Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks Twitter Inc. (Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter

c) Instagram

Auf unserer Website werden auch sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird.

Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind.

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert.

Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.

Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram.

d) Youtube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine direkte Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mit Ihrer IP-Adresse mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Dies geschieht auch, wenn Sie kein YouTube Account besitzen oder gerade nicht bei YouTube eingeloggt sind.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen YouTube-Account zuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube

7. Ihre Rechte

Sie sind berechtigt,

• Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 16 DSGVO zu verlangen;

• die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 18 DSGVO zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, gemäß Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• Ihre einmal erteilte Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

• sich bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an so@gcm-capital.com

9. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unseren Webseiten von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

11. Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

12. Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

13. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.